Datenschutz


Latschbacher – Datenschutzerklärung

Erklärung zum Datenschutz (Privacy Policy)

Wir (Latschbacher GmbH) beachten alle Bedingungen zum Datenschutz (österreichischen Datenschutzgesetz, europäische EU Datenschutz-Grundverordnung und jegliches andere anwendbare Recht auf Privatsphäre). Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der gesammelten persönlichen Daten informieren. Sie können diese Erklärung jederzeit durch eine formlose Mitteilung an uns widerrufen. 

Statement zu Verantwortlichen der Datenverarbeitung

Wer ist für die Datenverarbeitung der verantwortliche Auftraggeber?

Latschbacher GmbH

Hauptstraße 8-10

4484 Kronstorf

Österreich

Tel.: +43 (7225) 8206 - 0

e-mail: privacy@latschbacher.com

Allgemeine Daten

Schließen Sie mit uns einen Vertrag ab, so verarbeiten wir folgende Daten:

Ihre Stammdaten: Familien- und Vorname, akademischer Grad, Adresse und Kontakt-Informationen (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Informationen über Art und Inhalt unseres Vertragsverhältnisses.

Sonstige personenbezogene Daten, die Sie oder Dritte uns mit Ihrem Einverständnis oder sonst zulässigerweise bei der Vertragsanbahnung oder während des Vertragsverhältnisses zur Verfügung stellen, das sind: Geschlecht, Sprache,

Bankverbindung, Produkte von unserem Unternehmensverbund, Geräte-Seriennummern, Lizenznummern, Vertragsdaten oder weitere Informationen zu Ihrer Person, die Sie offensichtlich selbst öffentlich gemacht haben. Unter diesen Begriff fallen keine datenschutzrechtlich sensiblen Daten, das sind insbesondere rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische oder Gesundheitsdaten. Verbundene Unternehmen: Ihre Stammdaten werden für Support und Wartungszwecke an die verbundenen Unternehmen der Latschbacher Unternehmensgruppe weitergeleitet. Dies sind derzeit: 

Latschbacher GmbH Österreich,

Latschbacher GmbH Deutschland

ABIES ITS GmbH Deutschland

Latschbacher AG Schweiz.

Datenverarbeitung im Auftrag

Auch wenn wir einen Auftragsverarbeiter beauftragen, bleiben wir für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union setzen wir nur dann ein, wenn für das betreffende Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder wenn wir geeignete Garantien oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften mit dem Auftragsverarbeiter vereinbart haben.

Wir löschen:

Ihre Stammdaten und sonstigen personenbezogenen Daten grundsätzlich nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, spätestens jedoch nach Erlöschen aller gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Ausgenommen davon sind personenbezogene

Daten, die wir mit ihrer Einwilligung weiterhin speichern dürfen.

Es besteht die Möglichkeit, dass anstatt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten vorgenommen wird. In diesem Fall wird jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt, weshalb auch die datenschutzrechtlichen Löschungsverpflichtungen entfallen.

Sofern Sie uns die entsprechende Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre Daten dahingehend, dass wir Ihnen Informationen über unsere Serviceleistungen oder Produkte unterbreiten dürfen. Dabei nutzen wir die Kommunikationskanäle Telefon, E-Mail, Post. wir Ihre Daten an die verbundenen Unternehmen der Latschbacher Unternehmensgruppe übermitteln können. 

Dies sind derzeit: 

Latschbacher GmbH Österreich, Latschbacher GmbH Deutschland, ABIES ITS GmbH Deutschland,

Latschbacher AG Schweiz. 

Wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen, verpflichten wir jene Unternehmen, die übermittelten Daten sofort zu löschen.

Bitte beachten Sie: Sie können an uns erteilte Einwilligungen auch jederzeit widerrufen. Nutzen Sie dazu einfach unsere Kontaktmöglichkeiten. Widerrufen Sie eine solche Einwilligung, so hat dies keine Auswirkungen auf die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, verwenden wir Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke.

Sie können folgende Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten geltend machen:

Auskunftsrecht: Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

Kontakt / Verantwortlicher:

Latschbacher GmbH

Datenschutz

Hauptstraße 8-10, 4484 Kronstorf

privacy@latschbacher.com


Recht auf Berichtigung: Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen. Recht auf Löschung: Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten

Aufbewahrungspflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen. die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen, wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns zur Aufbewahrung anvertraut haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht: Sie können der Nutzung oder Übermittlung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen. Sollten Sie in diese Regelung nicht einwilligen, bitten wir Sie, uns umgehend davon in Kenntnis zu setzten, damit Ihre Daten auch weiterhin bei uns in sicherer Verwaltung bleiben. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung und Speicherung der Daten jederzeit widerrufen, indem Sie uns hierüber formlos in Kenntnis setzen.

Beschwerderecht: Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um allfällige Fragen aufklären zu können.

Geltendmachung der Rechte: Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, verwenden Sie einfach unsere Kontaktmöglichkeiten.

Bestätigung der Identität: Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern. Dies dient dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

Rechtebeanspruchung über Gebühr: Sollten Sie eines der genannten Rechte offenkundig unbegründet oder besonders häufig wahrnehmen, so können wir ein angemessenes Bearbeitungsentgelt verlangen oder die Bearbeitung Ihres Antrages verweigern.

Geltungsdauer: Diese Datenschutzerklärung gilt ab 25. Mai 2018.